Category Archives: Bitcoin

Hay un debate creciente sobre la permanencia de Bitcoin (BTC) como ‚Moneda Rey‘, esto es lo que los comerciantes y analistas piensan

Yearn.finance recientemente ha cambiado el precio de Bitcoin a un máximo de casi 40.000 dólares.

Los Altcoins que se refieren a criptodivisas alternativas aparte de Bitcoin han sido testigos de una notable actuación en el año. Después del evento de Bitcoin Evolution, la mayor criptodivisa por capitalización de mercado se celebró dentro de un combate de consolidación que duró meses. Este periodo de consolidación de BTC dio a la mayoría de Altcoins amplias oportunidades de crecimiento, haciendo que la mayoría de estos activos superaran fácilmente a Bitcoin.

Por ejemplo, Chainlink ha subido más de un 700% desde el comienzo del año, mientras que Ethereum ha subido un 220% pero BTC apenas ha ganado un 70%.

Yearn.finance recientemente ha subido el precio de Bitcoin a un máximo de casi 40.000 dólares.

Como resultado de esto, el dominio de Bitcoin cayó por debajo del mínimo del año, en un 57,3%. Mientras tanto, DeFi siguió comiendo el almuerzo de Bitcoin, como se ve en el valor total bloqueado que recientemente alcanzó la marca de los 9.000 millones de dólares.

Esto ha llevado a muchos a cuestionar cuál será el destino de Bitcoin como ‚moneda rey‘. Un analista opinó que esta tendencia alcista actual de Altcoin puede causar que Bitcoin pierda su posición más preciada por un Altcoin, prediciendo que esta tendencia alcista actual de Altcoin superará la que se vio durante el mercado alcista criptográfico de 2015 a principios de 2018.

Actualmente Bitcoin está cotizando a 11.700 dólares ganando un 1%.

La estancia de Bitcoin como ‚King Coin‘, lo que los operadores y analistas piensan

Un conocido capitalista de riesgo sostiene que la tendencia de que Altcoins coma el almuerzo de Bitcoin puede persistir por un tiempo.

Kelvin „Negro Espartano“ Koh del Grupo Espartano dice que el dominio del mercado de Bitcoin puede caer por debajo de su mínimo histórico del 33%.
Nikita Zhavoronkov de Blockchair piensa que BTC perderá su posición como „moneda rey“ a favor de Altcoin, citando que Bitcoin carece de algunas „características geniales“ que los usuarios desean integrar, como tecnologías de privacidad y contratos inteligentes.

Apuesta por que Ethereum tome el liderazgo de la BTC, según dijo:

„Para derrocar a Bitcoin, Ethereum necesita crecer sólo 6 veces en comparación con Bitcoin. No es en absoluto un escenario imposible (estamos en criptografía, ¿recuerdan?). ¿Qué pasa si el Etereo cambia a PoS, escala, y se convierte en el número 1?“

El fundador de Synthetix, Kain Warwick, declaró que es probable que Bitcoin no se recupere mucho esta vez. Esto contrasta con el sentimiento de que BTC probablemente superará a Altcoins, tal y como expresaron Peter Brandt, Raoul Pal y los gemelos Winklevoss, cuya descabellada predicción dice que el precio de Bitcoin alcanzará algún día los 500.000 dólares por moneda.

El fundador de Synthetix declaró que esto puede ser así ya que los fondos que fluyen a Bitcoin no se quedan en él, sino que son compartidos y mantenidos por Stablecoins. Los flujos en cadena indican que estos Stablecoins están siendo bombeados cada vez más hacia el DeFi para ganar rendimiento o para ser comercializados en Altcoins.

No todos aceptan esta escuela de pensamiento incluso entre los entusiastas de Altcoin, afirmando que los patrones macro favorecen la rentabilidad a largo plazo de BTC. Sin embargo, la extensión del rally de Bitcoin es todavía un tema de discusión entre varias partes de la industria criptográfica.

Tezos XTZ suit Chainlink pour atteindre un nouveau sommet – mais 6 $ est-il maintenant réaliste?

Le prix de Tezos franchit de nouveaux sommets alors que des objectifs de 6 $ commencent à apparaître sur les graphiques XTZ.

Alors que Chainlink ( LINK ) atteint un nouveau sommet sans précédent après un sommet sans précédent, on s’attendrait à voir un mouvement similaire sur Tezos ( XTZ ). En effet, ces deux pièces ont évolué en tandem ces dernières années et ont été l’un des rares jetons numériques résilients malgré le marché baissier de la crypto-monnaie au cours de la période.

Tezos a en effet montré de la force alors que XTZ est passé de 2,95 $ à 4,50 $ au cours des quatre jours précédents, ce qui s’est traduit par un rallye de plus de 50%. Mais un rallye encore plus important est-il en préparation pour Tezos? Regardons les graphiques.

Tezos brise la résistance claire à 3,25 $ et rebondit à 4,45 $

Comme le montre le graphique, le prix du Bitcoin Fortune a franchi la zone de résistance à 3,25 $ et a commencé à montrer une force impressionnante. Le prix XTZ est passé de 3,25 $ à 4,50 $ en quelques jours.

Si une crypto-monnaie est en cours de découverte de prix, le moyen le plus simple de déterminer les zones cibles consiste à utiliser l’indicateur d’extension Fibonacci. Dans le trading, il est omniprésent de mesurer ces objectifs en définissant les niveaux de Fibonacci 1,618 et 2,618.

Un événement similaire s’est produit dans le graphique Tezos lorsque le prix a franchi 3,25 $ et s’est rapproché du niveau de 1,618 Fibonacci, après quoi il a immédiatement continué à la zone de résistance suivante au niveau de 2,618 Fibonacci. Le prix de Tezos s’est ensuite inversé, ce qui peut être attribué en grande partie au recul du Bitcoin ( BTC ).

Principaux niveaux de support à surveiller pour XTZ

Le graphique sur 4 heures montre clairement certaines zones de support, qui sont cruciales à surveiller. Comme on le sait, l’achat de bougies vertes ne garantit pas de bénéfices supplémentaires. Une telle stratégie est une stratégie très agressive et émotionnelle dans le trading.

Comme le montre le graphique, entrer dans une transaction via des zones de support définies est clairement une meilleure approche.

Bitcoin Surge a 9.500 dollari: Altcoin Stagione 2020 A rischio?

Bitcoin ha spinto fino a 9.500 dollari e la maggior parte degli altcoin ha seguito con alcuni guadagni impressionanti. Se Bitcoin continua la sua traiettoria ascendente, la stagione degli altcoin sarà a rischio?

Reagendo alle notizie positive provenienti dagli Stati Uniti, il Bitcoin ha continuato il suo decisivo passo in avanti, raggiungendo un massimo intraday di 9.560 dollari. Sulla sua traiettoria ascendente, la criptovaluta primaria ha portato con sé la maggior parte degli altcoin, riuscendo a ridurre la dominanza di BTC al 61,6%.

Bitcoin a 9.500 dollari

Dopo settimane di azioni di prezzo stagnanti, Bitcoin ha fatto una mossa qualche giorno fa e ha finalmente rotto la linea di resistenza da 9.300 dollari. Nonostante alcune speculazioni secondo cui l’asset non può sostenere la sua corsa, BTC non solo è riuscita a rimanere al di sopra di quel livello, ma è salita ancora di più.

L’ultimo aumento dei prezzi potrebbe essere una reazione diretta alle notizie provenienti dagli Stati Uniti. Una lettera dell’Ufficio del controllore della valuta (OCC) ha informato che le banche federali possono iniziare ad offrire servizi di custodia di valuta criptata. L’OCC ha spiegato che i proprietari di beni digitali hanno bisogno di una custodia sicura dei loro beni da parte di istituzioni riconosciute come le banche, e hanno deciso di obbligarli.

Gli aspetti tecnici dietro Bitcoin suggeriscono che 9.300 dollari sono diventati la sua prima linea di difesa ora, seguita da 9.200 dollari. Un altro livello di supporto significativo si trova al punto psicologico di 9.000 dollari, che include anche la media mobile di 100 giorni.

Se BTC deve testare 10.000 dollari a breve, deve conquistare due linee di resistenza – 9.650 e 9.800 dollari.

Durante la sessione di trading di ieri a Wall Street, i tre più importanti indici del mercato azionario statunitense hanno registrato guadagni minori. L’S&P 500 è in crescita dello 0,57%, il Dow Jones dello 0,62% e il Nasdaq dello 0,24%.

Altcoins Pump Harder

Anche se la Bitcoin ha recuperato un po‘ di terreno in termini di prezzo, gli altcoin non sono da sottovalutare. Il sistema metrico che misura il limite di mercato totale di tutte le monete alternative rispetto a quello di BTC si è mosso in una direzione sfavorevole per la crittovaluta primaria. Dopo aver segnato un minimo di 5 mesi di recente, il dominio di Bitcoin è sceso ancora più in basso ora al 61,6%.

Questo suggerisce che la maggior parte degli altercoin hanno aumentato le loro posizioni più di Bitcoin. Ethereum e Chainlink, ad esempio, sono aumentati dell’8%, rispettivamente di 263 e 7,7 dollari. Anche Bitcoin Cash, Bitcoin SV, Cardano e Litecoin sono aumentati di circa il 3%.

Tra gli alts a bassa capsula, Terra è il gainer più impressionante con un’impennata del 16%, seguito da Riserva Diritti 11,44%, e Flexacoin – 11%.

Ampleforth, invece, è quello che oggi perde di più. L’AMPL è scesa del 24% a 1,87 dollari. iExec RLC scende di quasi il 10% a 1,29 dollari. Dopo diversi giorni consecutivi di guadagni, Swipe finalmente torna indietro dell’8% a $1,60.

Tuttavia, nonostante l’attuale impennata dei prezzi degli altcoin, vale la pena notare che se i Bitcoin continueranno ad aumentare, probabilmente perderanno un po‘ di terreno. Quindi, i trader che si stanno godendo l’attuale stagione alt potrebbero voler essere un po‘ più cauti.

BTC-lommebok involvert i Giveaway ble „hacket“ ved bruk av Brute Force

En bitcoin-lommebok som ble brukt i en gåveløsende gave ble „hacket“ ved hjelp av brute force, ifølge konkurransens skaper Alistair Milne.

Milne hadde gitt slipp på ledetråder til lommebokens 12-ords fraseuttrykk med jevne mellomrom før en bruker endelig kunne knekke adressen

En bitcoin-lommebok som inneholder 1 BTC som ble brukt i en samfunnsavgave, ble hacket av brute force.

I følge Altana Digital Valutafonds sjef for investeringssjef (CIO) Alistair Milne ble den 1 BTC han holdt i lommeboken som del av en pågående samfunnsavgave hacket 17. juni.

Milne hadde kjørt en gåteløsende gave for å oppnå 1 BTC siden mai, og ga ut en ny ledetråd for 12-ordets mnemonic frø med jevne mellomrom for medlemmene i samfunnet å gjette.

Milne hadde til hensikt å frigjøre de tre siste ledetrådene samtidig, for å forhindre bruk av et brute-force-program for å løse frøfrasen

Milne hevder imidlertid at han våknet onsdag morgen for å finne bitcoin-lommeboken tom. I følge Milne hadde lommeboka blitt brute-tvunget, med „hackeren“ som sannsynligvis leide ekstra datakraft for å fullføre oppgaven.

Mens Milne hadde til hensikt at frøfrasen til slutt skulle bli løst og 1 BTC overført, ble han imponert over hvor raskt en angriper var i stand til å tvinge de endelige frøordene.

Milne hevder det tok hackeren bare 44 timer å knekke lommeboken, og at brukeren betalte 0,01 BTC ($ 93) i gruvedrift for å overføre bitcoin før andre kunne ansette det samme brute force-angrepet.

Hier is de reden waarom Bitcoin terugvalt naar $9.000.

Veel verkoopdruk op de $10.000, een gebrek aan volatiliteit en een moeilijke tijd voor de Bitcoin-mijnwerkers houden de prijs laag.

In het kort

  • Bitcoin heeft sinds begin juni een bearish trend gevolgd, nadat het herhaaldelijk werd afgewezen bij de $10.000 mark.
  • De verminderde volatiliteit in de Bitcoin-markt kan de interesse van speculanten en handelaren hebben doen afnemen.
  • Plotselinge veranderingen in de Bitcoin-hashkoers hebben geleid tot een plotselinge stijging van de moeilijkheidsgraad, waardoor de inkomsten van mijnwerkers dalen.

Sinds begin juni is de prijs van de Bitcoin (BTC) geleidelijk aan aan het afbrokkelen, van een piek van meer dan $10.000 op 2 juni, tot onder $9.000 eerder deze week.

Bitcoin herstelde zich toen tot $9.400, maar de prijs daalt weer. Het is nu 1,28% lager dan de huidige prijs van $9.359 en 1,8% lager dan vorige maand.

En het lijkt erop dat het falen van Bitcoin Code om door $10.000 heen te breken een probleem is geweest.

„Bitcoin verloor veel kracht na zoveel afwijzingen op $10.000. Als we rekening houden met alle fundamentele cijfers, blijven de vooruitzichten van Bitcoin op de lange termijn helaas sterk, dat betekent niet noodzakelijkerwijs dat we Bitcoin op de korte termijn niet onder de $9.000 zullen zien uitglijden“, vertelde Lorenzo Stroe, marktanalist bij FXStreet, aan Decrypt.

Waar is de volatiliteit gebleven?

Bitcoin is typisch een vluchtige cryptocurrency, met een gebruikelijke 7-daagse gemiddelde volatiliteit van twee tot vier procent. Handelaren zijn in staat om te profiteren van deze volatiliteit, ten goede of ten kwade. Maar de prijs van Bitcoin is de afgelopen week ongewoon vlak geweest.

„De stabiele prijs lijkt de speculanten te hebben verjaagd.“ Mati Greenspan, oprichter bij Quantum Economics, vertelde Decrypt.

De gemiddelde 30-dagen volatiliteit voor Bitcoin zit nu op slechts 2,5% volgens Buy Bitcoin Worldwide’s volatility tracker – en benadert de laagste waarde tot nu toe in 2020.

Dit heeft ook een domino-effect op de handelsvolumes. Het dagelijkse handelsvolume van Bitcoin is nu $19 miljard, een daling van meer dan 30% in een week en 50% in een maand. Het raakte zijn laagste waarde in 2020 ver op 14 juni – wat niet veel goeds belooft.

Bitcoin-mijnwerkers hebben het moeilijk

Bitcoin heeft de afgelopen maanden ook zijn gemiddelde hash-ratio gezien – de verwerkingscapaciteit op het netwerk – en heeft in de maanden maart, mei en juni 2020 back-to-back lagere pieken geregistreerd. Dit geeft aan dat mijnwerkers het netwerk in het algemeen verlaten na de derde blok beloning van Bitcoin (waar de inkomsten van mijnwerkers gehalveerd werden).

Het 7-daagse gemiddelde hashtarief zit momenteel op precies 110 EH/s, een daling van meer dan 120 EH/s op het hoogtepunt van dit jaar.

Het Bitcoin-netwerk past de moeilijkheidsgraad ongeveer elke twee weken automatisch aan om ervoor te zorgen dat de blokken met tussenpozen van 10 minuten worden ontdekt. De hashsnelheid van Bitcoin is echter nogal wisselvallig, waardoor de moeilijkheidsgraad abrupt verandert. Op 16 juni heeft de hashrate van Bitcoin zijn hoogste positieve moeilijkheidsaanpassing in meer dan twee jaar ervaren, nadat het 15% had gewonnen, waardoor het moeilijker werd om het te ontginnen.

„De lange termijn fundamentals voor Bitcoin blijven sterk, maar we hebben een consistente weerstand gezien van $10.000, omdat de verkoopdruk na het halveren blijft bestaan en de mijnwerkers nog steeds proberen uit te vinden hoe ze zich kunnen aanpassen aan de nieuwe blokreductie en de moeilijkheidsgraad. Ook de volatiliteit is laag geweest. Als de macrosituatie normaliseert, kunnen we later op het jaar steun zien voor een gestage, bescheiden run,“ zei Micah Erstling, een handelaar bij de handelsfirma GSR.

Dat wil zeggen, als de aandelenmarkt niet weer neerstort.

Altcoin Explorer: ICON, das Netzwerk der Blockchain-Netzwerke

Seit die Idee der Blockchain aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von Kryptowährungsprojekten entstanden ist, haben mehrere Branchenakteure versucht, die Technologie in verschiedenen Anwendungsfällen einzusetzen. In den folgenden zehn Jahren wurde die Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologie (DLT) auf mehrere Sektoren des globalen Geschäftsprozesses angewendet.

Mit dieser Explosion von Blockchain-basierten Projekten ist der zusätzliche Nachteil verbunden, dass Benutzer – von denen ein Prozentsatz nicht technisch versiert ist – verschiedene Anwendungen, Dienste und Programme navigieren müssen. Innerhalb dieses expandierenden Ökosystems scheint der globale Geschäftsprozess noch unzusammenhängender zu sein, eine Situation, die dem Kernethos der Dezentralisierung widerspricht.

ICON als eigenständiges Blockchain-Netzwerk, anstatt eine Marktnische zu befriedigen, schuf seine Infrastruktur als Brücke zwischen dezentralen Projekten. Durch die Verknüpfung der Blockchain und die Erstellung einer Interkonnektivitätsmatrix für DLT-Protokolle können Benutzer die Bereitstellung von Produkten und Diensten mit vollem Spektrum über mehrere Branchen hinweg genießen.

Eine Blockchain-Brücke hilft auch dabei, die dringend benötigte Konsistenz in den Blockchain-Bereich zu bringen, sodass Benutzer problemlos zwischen verschiedenen Systemen migrieren können. Anstatt einen völlig neuen Satz von Protokollen erlernen zu müssen, müssen Benutzer nur eine Schnittstelle zur ICON-Plattform herstellen und die Vorteile einer Vielzahl von DLT-Anwendungen nutzen.

Grundierung für das ICON-Ökosystem

Wie bereits erwähnt, ist ICON als Blockchain gedacht, die andere Blockchains verbindet – ein „Netzwerk von Netzwerken“ – ähnlich wie das Internet eine Schnittstelle für die Verbindung von Millionen von Computern und Bitcoin Revolution auf der ganzen Welt darstellt. Im ICON-Ökosystem ist das Internet-Analogon der Nexus – eine Mehrkanal-Blockchain, die aus anderen Blockchain-Netzwerken besteht, die normalerweise in ihrer „Lite-Client“ -Implementierung enthalten sind.

Die Lite-Client-Implementierung ist eine Version eines Netzwerks, das auf das Wesentliche reduziert ist, um die Bandbreitenanforderungen zu reduzieren. Mit der ICON-Infrastruktur, die als Netzwerk von Netzwerken konzipiert ist, trägt die Verbindung von Lite-Client-Blockchains zur Verbesserung der Gesamteffizienz bei.

Jede Blockchain stellt über Portale eine Verbindung zum ICON Nexus her, die den üblichen Knoten eines typischen Blockchain-Setups ähneln. Mit verschiedenen Blockchains, die um ein Kern-Nexus-Netzwerk geschlungen sind, ist es genauer, ICON als „Loopchain“ zu beschreiben, als die übliche Blockchain-Konfiguration.

Wie das SWIFT-Netzwerk, das die Kommunikation zwischen Banken aus verschiedenen Ländern ermöglicht, ermöglichen Portale Blockchain-Netzwerken die Schnittstelle über ein Blockchain Transmission Protocol (BTP). Nicht alle Portale sind gleich, da der Konsensmechanismus für jede teilnehmende Blockchain bestimmt, ob ein Portal einen einzelnen Knoten oder mehrere Knoten hat.

Zusammenfassend umfasst das ICON-Ökosystem Community, C-Node (Community-Knoten), C-Rep (Community-Vertreter), ICON Republic und Citizen Node (C-Nodes). Die Community ist eine Sammlung von Knoten mit ähnlichen Governance-Protokollen. Durch die Präsenz von Communities kann ICON eine agile Schnittstelle für Projekte innerhalb eines bestimmten Geschäftsprozesses erstellen, z. B. Gesundheitswesen, Versicherungen, E-Commerce usw.

Die Gemeinschaften im Ökosystem bilden die ICON-Republik. Innerhalb der ICON-Republik gibt es C-Reps und Citizen Nodes. C-Reps stimmen über Transaktionsüberprüfungen ab, während Citizen Nodes Transaktionen generieren.

mehrere Krypto-Börsen bei Bitcoin Revolution

Konsens- und Governance-Mechanismen

Da die Konfiguration eine Schleife ist, ist der zugehörige Konsensmechanismus für ICON die Schleifenfehlertoleranz (LFT). Mit ICON als Netzwerk verschiedener Blockchains mit unterschiedlichen Konsensmechanismen bietet LFT eine robuste Lösung für das damit verbundene „Problem des byzantinischen Generals“.

In einfachen Worten beschreibt dieses Problem eine Situation, in der die Belagerung einer Burg in einer Pattsituation ist und die einzige Chance auf einen Sieg durch einen koordinierten gleichzeitigen Angriff aus allen Richtungen besteht. Das Problem ist, dass der General der angreifenden Armee den Angriff allen seinen Männern übermitteln muss, von denen einige Verräter sind. Wie beseitigt der General die treuen Soldaten von den Verrätern?

Das Verbinden verschiedener Blockchains erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Schurkenschauspieler böswillige Absichten ausführen wollen. LFT fungiert als PBFT-Algorithmus (High Performance Byzantine Fault Tolerance), der den Kommunikationsaufwand minimiert, der sich aus der Verarbeitung von Eingaben von mehreren miteinander verbundenen Blockchains ergibt, von denen einige böswillige Artefakte enthalten.

Als Netzwerk von Netzwerken erfolgt ICON ausnahmslos über indirekte Demokratie. Die Governance-Protokolle von ICON ersetzen nicht die der einzelnen Blockchain. Vertreter jeder mit der ICON-Loopchain verbundenen Blockchain stimmen über Upgrades und Richtlinien auf Protokollebene ab. Alle in der ICON-Loopchain vorhandenen Vertreter bilden den Repräsentationskanal.

Daten zeigen, dass auf $1.000 Bitcoin-Preisgewinne ein Rückzug folgt

Daten zeigen, dass auf $1.000 Bitcoin-Preisgewinne ein 38%iger Rückzug folgt

Die Daten zeigen, dass 1.000 $ Intraday-Schwankungen des Bitcoin-Preises kurz danach häufig zu zweistelligen Korrekturen führen.

In dieser Woche hat der Bitcoin-Preis eine unglaubliche Rallye hingelegt, die die Erwartungen vieler Anleger übertroffen zu haben scheint. Daten von Cointelegraph Markets und CoinMarketCap zeigen ein Rekordhandelsvolumen über mehrere Krypto-Börsen bei Bitcoin Revolution hinweg, als Bitcoin auf 9.400 $ stieg, was jedoch nicht bedeutet, dass der lang erwartete Bullenmarkt begonnen hat.

mehrere Krypto-Börsen bei Bitcoin Revolution

Die Geschichte zeigt, dass immer dann, wenn der Bitcoin (BTC)-Preis an einem einzigen Tag um mehr als 1.000 $ stieg, er anfällig für eine größere Korrektur war. Der jüngste Anstieg von $7.700 auf $9.400 und das von Analysten identifizierte Korrekturmuster lassen einen Rückzug wahrscheinlich erscheinen.

Mehrere technische Indikatoren deuten auf die Möglichkeit einer kurzfristigen Korrektur hin. Vor allem der Relative Strength Index (RSI) auf dem Tages-Chart liegt bei 72, was darauf hindeutet, dass Bitcoin überkauft ist.

Starke Argumente für einen starken Rückgang von Bitcoin

Der Bitcoin-Preis stieg über drei wichtige Trendwendepunkte hinaus und erreichte 9.400 $. Er übertraf den einfach gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (SMA), den exponentiell gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (EMA) und den 0,618 Fibonacci-Retracement-Level, der zwischen $3.600 und $14.000 berechnet wurde.

In der Regel übertrifft Bitcoin bei einer Intraday-Bewegung nicht alle drei Hauptwiderstandsbereiche, ohne dass es Anzeichen für einen Rückzug gibt. Wenn dies der Fall ist, macht es die Anlage anfällig für einen steilen Rückgang, da Händler versuchen, Gewinne aus ihren Positionen mitzunehmen.

Timothy Peterson, CAIA-Manager bei Cane Island Alternative Advisors, sagte, dass der Bitcoin-Preis innerhalb von 24 Stunden nur 14 Mal in seiner Geschichte mehr als 1.000 Dollar gewonnen habe.

Laut Peterson fiel der Bitcoin-Preis nach Intraday-Bewegungen von 1.000 $ um 5 Prozent, 21 Prozent bzw. 38 Prozent.

Der Preis tendiert dazu, nach einer Bewegung von 10 bis 20 Prozent stark zu sinken, da er die Marktstruktur in kurzer Zeit verschiebt. Der Markt geht oft von einem Majoritäts-Short zu einem Majoritäts-Long, was die Wahrscheinlichkeit eines großen Long Squeeze erhöht.

An der BitMEX zum Beispiel liegt der Finanzierungssatz von Ether (ETH)-Futures bei über 0,11 Prozent. Das bedeutet, wenn ein Händler eine Long-Position von 100.000 Dollar eröffnet, müsste er alle acht Stunden 110 Dollar oder jeden Tag 330 Dollar zahlen, um die Position offen zu halten.

Wenn der Preis von Kryptowährungen zu fallen beginnt und an Dynamik verliert, zwingen die teuren Finanzierungssätze die Long-Inhaber dazu, ihre Positionen anzupassen, was zu einem Marktrückgang führt.

Variablen, auf die man achten muss

Der Bitcoin-Markt kann über längere Zeiträume irrational bleiben. Die Finanzierungsraten können erheblich hoch sein, und der Markt kann tage- oder sogar wochenlang überkauft sein, bevor eine Korrektur erfolgt.

Derzeit verbessert sich die allgemeine Stimmung in Bezug auf risikoreiche Anlagen aufgrund der Hoffnung auf eine Wiedereröffnung der Volkswirtschaften in den USA und Europa. Infolgedessen bewegen sich die wichtigsten Märkte und Krypto-Preise nach oben.

Bitcoin profitiert wahrscheinlich von der wachsenden Positivität auf dem globalen Aktienmarkt, so dass es in kurzer Zeit einen überzogenen Aufschwung erleben dürfte. Auch wenn Bitcoin seinen Trend bei Bitcoin Revolution anscheinend von einem Baisse- zu einem Aufwärtstrend geändert hat, könnte jeder Abschwung an den traditionellen Märkten oder negative Nachrichten im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie leicht dazu führen, dass der Krypto-Markt seine jüngsten Gewinne aufgibt.

Warum ein Fondsmanager denkt, dass Bitcoin in einem Monat 25% auf 9.000 $ ansteigt

Warum ein Fondsmanager denkt, dass Bitcoin in einem Monat 25% auf 9.000 $ ansteigt

Während der Ferienzeit ist Bitcoin (BTC) im Tief von 7.000 Dollar steckengeblieben und hat sich zwischen einem Fels und einem harten Platz eingeklemmt. Obwohl einige sagen, dass dies auf eine bevorstehende Rückkehr zu den 6.000 $ hindeutet, dann die 5.000 $, hat ein prominenter, auf die Kryptowährung laut The News Spy ausgerichteter Fondsmanager behauptet, dass die führende Kryptowährung bereit ist, innerhalb weniger Wochen wieder 9.000 $ zu gewinnen.

The News Spy fragt Analysten

Su Zhu, der Vorstandsvorsitzende des Forex- und Krypto-Fonds Three Arrows Capital, bemerkte kürzlich auf Twitter, dass er glaubt, dass der Preis von Bitcoin mit Blick auf das Jahr 2020 eher bullish aussieht.

Der prominente Branchenkommentator, der einige hervorragende Artikel über den Bitcoin-Raum für seinen Blog verfasst hat, bemerkte, dass es nach seiner Analyse der BTC/USDT-Handelspaare und ihrer Prämien für die BTC/USD-Märkte und der allgemeinen Preisaktion mit Bitcoin „klare Anzeichen für eine Akkumulation und den Rückfluss von Geld in das Risiko gibt“.

Er schloss daraus, dass er nicht überrascht wäre, wenn die führende Kryptowährung vor Ende Januar 9.000 $ – 25% über den aktuellen Preisen – überschreiten würde.

Die BTC/USDT-Prämien und Preisaktionen zeigen deutliche Anzeichen für eine Akkumulation und den Rückfluss von Geld in das Risiko.

Würde mich nicht überraschen, wenn ich 9K+ vor Ende Januar sehen würde.

Auch andere Indikatoren sprechen für eine Stärke

Es sind nicht nur die Preisaktionen von Bitcoin und die Prämien, die bei bestimmten Handelspaaren gesehen werden, die die Analysten zinsbullisch beeinflussen.

In einem früheren Bericht von NewsBTC, in einer kürzlich erschienenen Ausgabe des „Decentrader“ Newsletters, bemerkte der prominente Kryptowährungshändler FilbFilb – der die letzte Bewegung zu den $6.000 im Oktober und den Absturz auf $3.000 Monate vor dem letzten Absturz im Jahr 2018 nannte – dass er glaubt, dass die Ein-Monats Charts von Bitcoin bei The News Spy anfangen, sich aufwärts zu entwickeln.

Der prominente Händler bemerkte, dass Bitcoins saubere, schnörkellose Abprallbewegung von den niedrigen $6.000 – ein sogenannter Point of Control, der durch einen langfristigen Volumenindikator gekennzeichnet ist – ziemlich zinsbullisch ist.

Wie sein Chart zeigt, ist die Mitte der 6.000-Dollar-Marke für Bitcoin auf makroökonomischer Basis extrem wichtig, was den starken Abprall von diesem Niveau zu einem positiven Zeichen für Investoren macht.

Ganz zu schweigen davon, dass die Hash Ribbons, ein Indikator, der die Hash-Rate des zugrundeliegenden Bitcoin-Netzwerks verfolgt, kürzlich ein „Kauf“-Signal ausgab. Dieses Signal wurde zuletzt Mitte Januar gesehen, Monate bevor BTC von 4.000 $ auf 5.000 $ einbrach, was einen Dominoeffekt auslöste, der BTC bis Juni auf 14.000 $ drückte und eine 330%ige Erholung von der Talsohle aus beendete.